Dienstag, 15. Dezember 2009

Für Mitautoren: eBookReader für das iPhone / iPodTouch

Ich habe selbst einige Romane über BoD veröffentlicht und habe jetzt zusätzlich zum normalen Buch meine Romane als eBooks für das Apple iPhone / iPod Touch veröffentlicht. Mittlerweile habe ich weit mehr Verkaufserfolg über diese eBooks als mit dem normalen Buch (über 500 pro Woche, Tendenz steigend). Die eBookReader-Software für das iPhone habe ich selbst geschrieben.  


Jetzt freue ich mich ihnen, meinen Mitautoren, auch die Möglichkeit zu geben Ihre Romane/Bücher als eBooks für das iPhone zu veröffentlichen.




Warum eBooks gerade am iPhone:  
- das iPhone/iPod Touch ist weltweit bereit 50.000.000 mal verkauft - weltweiter Verkauf Ihrer Bücher direkt online in iTunes, allein 5.000.000 Kunden in Deutschland
- mit dem iTunes AppStore existiert ein optimaler Vertriebsweg auf dem Ihre Bücher ohne viel Marketing bereits gefunden werden 
- Marketing: Ihre Bücher werden direkt in iTunes gesehen und können als Probeversion nach Download gelesen werden (ein paar Kapitel) 
- Dies fördert auch die normalen Buchverkäufe 
- Ich selbst verkaufe mehr Bücher als eBooks als im normalen Handel  


Einige Fakten in Kürze: 
- Zur Veröffentlichung müssen ist wie bei BoD ein PDF erforderlich. Zusätzlich einige Angaben zum Inhalt und optional Kapitel/Index mit Seitenangaben sowie Links auf Webinhalte. 
- mögliche Verkaufspreise bestimmen Sie. Preisstaffeln richten sich nach den von Apple aus zahlreichen möglichen Verkaufspreisen im iTunes App Store (kostenlos, 0,79 EUR, 1,99 EUR, ... 9,99 EUR, ...)
- Möglichkeit die Bücher als eine Probeversion einzustellen, dann ist im eBookReader direkt die Möglichkeit enthalten die restlichen Kapitel zu kaufen 
- Sie bekommen 50% des Verkaufspreises, also weit mehr als bei BoD oder einem anderen Verlag. Es ist kein Mindestverkaufspreis nötig. 
- Wie bei BoD ist eine Einstellungsgebühr/Mastering erforderlich. Die Gebühren werden für Sie als Einführungspreis 39 EUR und 1,99 pro Monat betragen (inkl. MwSt.) 
- Sie selbst müssen sich nicht mit Apple auseinandersetzen, als Apple Developer gemeldet sein oder in Amerika eine Steuernummer etc. beantragen (ist bei Verkauf im App Store notwendig, da Apple ein Unternehmen in den USA ist) 
- der eBookReader unterstützt Quer-/Hochformat, Lesezeichen, Index/Kapitelwahl, eMail/Weblinks im Index (z.B. zu anderen Büchern, Ihrer Webseite, etc.), Weiterlesen bei Neustart 
- Je nach Inhalt behalte ich es mir vor, ob ein Buch als eBook veröffentlicht wird. Natürlich ist dann keine Gebühr erforderlich. Desweiteren prüft Apple alle Inhalte und kann ein eBook ebenfalls ablehnen (z.B. bei FSK 18)
- Wer mag kann einen Testroman für das iPhone in iTunes hier kostenlos laden: http://itunes.apple.com/de/app/nacirons-vampire-sakrileg/id320516546?mt=8 
- das eBook ist vor dem unrechtmäßigen Kopieren mit den Apple Sicherheitsmechanismen geschützt 


Nähere Informationen sende ich Ihnen auf Wunsch zu.  

Beste Grüße, Oliver Szymanski  


--  


eMail: mail@oliver-szymanski.de Web: http://www.oliver-szymanski.de

1 Kommentar:

Jannek hat gesagt…

Wie ist die rechtliche Frage? Erlaubt der BoD-Vertrag, obwohl als Buch schon veröffentlicht, das Manuskript parallel dazu auch als eBook zu veröffentlichen?